Externe Daten

In GT sind Konnektoren implementiert, diese beschaffen über verschiedene Datenquellen externe Daten. Wobei es sich dabei meistens um historische Daten handelt. Die Innertag Kursdaten werden in GT nicht unter historische Daten geführt. Obwohl diese auch nur die jüngste Vergangenheit repräsentieren.

Innertag Kursdaten

Die Innertag Kursdaten werden über die Selektion der Watchlist geladen, d.h. der Benutzer startet eine Aktualisierung dieser Daten. Diese Kursdaten können von keinem Benutzer direkt geändert werden. Aktuelle Innertag Kursdaten werden bevorzugt für die Berechnung der Performance genutzt. Weitere Informationen siehe Performanz Watchlist.

Historisch Daten

Historische Kursdaten und Splits sind für GT die Grundlage für die Berechnung der Performance der Portfolios für einen Zeitraum. Zudem wird die Historie der Dividenden für aktuelle und zukünftige Funktionen benötigt.

Historische Kursdaten

Folgende Grundbedingungen sollten die historischen Kursdaten erfüllen:

  • Bereinigte Kursdaten: GT unterstützt nur die nach einem Aktiensplit bereinigten historischen Kursdaten.
  • Historie: Die Kurshistorie sollte möglichst bis zum 03.01.2000 zurück reichen. Bei Instrumenten mit einer Zulassung nach 2000 sollte die Historie möglichst bis zum ersten Handelstag zurück reichen.

Datenquelle für Kursdaten

Bei den historischen Kursdaten werden oftmals nicht alle Angebote einer Datenquelle in GT implementiert. Beispielsweise weil die historischen Kursdaten nicht ab dem Jahre 2000 zugänglich sind, dies ist gerade für ein Währungspaar eine Bedingung.

URL-Erweiterung

Die URL-Erweiterung wird beim Bearbeiten des Wertpapieres durch die Wahl der Datenquelle aktiviert bzw. deaktiviert. Links neben dem Eingabefeld ist ein Fragezeichen, mit dem Klicken dieses erhalten Sie eine Hilfe für den entsprechenden Konnektor.

  • URL Ermittlung: Die Ermittlung dieser URL ist unterschiedlich schwierig. Am schwierigsten ist die Ermittlung dieser URL mittels den Entwicklertools des Webbrowser. Diese können mit Ctrl+Shift+I bei Windows/Linux or Command+Option+I bei macOS aktiviert werden. Danach interessiert der Reiter Netzwerk/Network/Netzwerkanalyse und dort sollte XHR für die Reduzierung der Informationen selektiert werden.
Beispiele von URL-Erweiterungen als Vorlage

Es gibt zusätzliche Hilfestellungen bei der Ermittlung der URL-Erweiterung:

  • GT wird mit einer Grundmenge von Instrumenten ausgeliefert, diese können als Beispiele dienen.
  • Auf GitHub gibt es Testklassen für die einzelnen Konnektoren. Aus diesen kann das Muster der URL-Erweiterungen abgeleitet werden.
  • Die Konfiguration der Instrumente kann der GT-Instanz mit Demo-Anmeldungen entnommen werden, siehe GitHub für weitere Informationen.

Die Wahl der Datenquelle

Es ist zu hoffen, das wenigstens eine Datenquelle für ein Instrument gefunden wird.

  • Oftmals gibt es aber eine Auswahl an möglichen Datenquellen für ein Instrument. In einem solchen Fall empfehlen wir, eine Datenquelle ohne API Key zu priorisieren, falls diese ein tiefes Limit bezüglich der Anfragen hat. Bei einem hohen Anfragelimit empfehlen wir die Nutzung einer solchen Datenquelle, da die Qualität der Daten und deren Verfügbarkeit meistens besser ist als die der freien Datenquellen.
  • Verfügt die Datenquelle für ein bestimmtes Instrument mehrere Handelsplätze, so sollte der Handelsplatz mit hohem Umsatz bevorzugt werden, da die Kursstellung an einem solchen Handelsplatz exakter ist. Für Deutschland ist beispielsweise Xetra bei den meisten Instrumenten die beste Wahl, da an diesem Handelsplatz hohe Umsätze erzielt werden.
  • Wird ein Instrument an mehreren Handelsplätzen gehandelt und können die Tagesendkurse von unterschiedlichen Datenquellen bezogen werden, so ist die Datenquelle zu wählen, an welcher der meiste Handel für dieses Instrument stattfindet.
DatenquelleAPI KeyInstrumentensucheURL ErmittlungTypus InnertagTypus historischMärkteVerfügbarkeit
Alpha Vantage
Ticker wie Yahooeinfach
EQ
ETF
EQ
ETF
US, BRD
ARIVA.DEISIN usw.Entwicklertools
EQ
ETF
F
IR
Welt
BoursoramaISIN usw.mittel
C
I
EQ
BO
ETF
F
C
I
EQ
BO
ETF
F
Welt
comdirectISIN usw.mittel
C
EQ
BO
ETF
F
FR
IR
Welt
ConsorsbankISIN usw.mittel
EQ
BO
ETF
EQ
ETF
US
CryptoCompare
C
C
European Central Bank (ECB)
C
EuronextISIN usw.
I
EQ
BO
ETF
F
FR
IR
I
EQ
BO
ETF
F
FR
IR
An Euronext gehandelt
exchangerate.host
C
C
Finanzen.chISIN usw.mittel
C
I
EQ
BO
ETF
F
IR
Welt
Finanzen.netISIN usw.mittel
I
EQ
BO
ETF
F
IR
Welt
Finnhub.io
Ticker wie Yahooeinfach
EQ
ETF
US
EOD Historical Data
Tickereinfach
C
C
EQ
ETF
IR
C
C
EQ
ETF
IR
Welt
Investing.comISIN usw.mittel / historisch Entwicklertools
C
EQ
BO
ETF
IR
Welt
onvistaISIN usw.mittel oder Entwicklertools
C
EQ
BO
ETF
IR
Welt
PACIFIC Exchange Rate Service
C
StockData
Tickereinfach
C
C
EQ
ETF
IR
C
C
EQ
ETF
IR
Welt
Stock WorldISIN usw.mittel
EQ
BO
ETF
IR
Welt
Swiss Fund DataISIN usw.mittel
ETF
F
FR
IR
Schweiz
Swiss Stock ExchangeISIN usw.mittel
I
EQ
BO
ETF
F
FR
IR
I
EQ
BO
ETF
F
FR
IR
An der SIX gehandelt
Twelve Data
einfach
C
C
I
EQ
ETF
C
C
I
EQ
ETF
Welt
Wiener BörseISIN usw.mittel
I
EQ
BO
ETF
F
IR
I
EQ
BO
ETF
F
IR
Winer Börse gehandelt
Warsaw GPWISIN usw.einfach
I
EQ
ETF
I
EQ
ETF
Bei Warsaw gehandelt
XetraISIN usw.mittel
EQ
BO
ETF
F
FR
IR
EQ
BO
ETF
F
FR
IR
Bei Xetra und Frankfurt gehandelt
Yahoo USA FinanceISIN, Ticker, Nameeinfach
C
C
I
EQ
ETF
C
C
I
EQ
ETF
Welt

Anmerkung Datenquelle:

  • Alpha Vantage
  • ARIVA.DE
    • Kurse reichen oftmals nur bis ins Jahre 2004 zurück. Daher gibt es auch keine Implementierung für Währungspaare.
  • Boursorama
  • Boursorama hat in den historischen Kurse selten hohe Kursausschläge, bitte in Tageskurse kontrollieren und solche Ausschläge löschen. Zudem werden maximal 20 Jahre historische Daten geliefert, dies ist nicht immer ausreichend.
  • comdirect: Produziert viele Timeout- oder Handshake-Errors, daher könnte dieser in einer späteren GT-Versionen entfernt werden. Bitte diesen nur eingeschränkt oder überhaupt nicht benutzen!
  • CryptoCompare
    • Dies ist die Standard-Datenqulle für Innertag- und historische Kurse der Kryptowährung. Bei diesem Anbieter sind die Anfragelimits für den Kostenlosen API-Key relativ hoch.
  • European Central Bank (ECB)
    • Die Referenzsätze werden in der Regel werktäglich gegen 16:00 Uhr CET aktualisiert, ausser an TARGET-Schliessungstagen. Die EZB verfügt daher nicht über historische Schlusskurse, was für bestimmte Anforderungen unzureichend sein kann. Die Kurse entstehen meistens um zirka 14:10 UHR CET.
    • Zudem werden nur die Währungen unterstützt, welche unter “Euro foreign exchange reference rates” aufgeführt sind. Durch die Berechnung der Kreuxrate kann jede dort dargestellte Währung mit einer anderen dort aufgeführten Währung kombiniert werden.
  • Euronext
    • Euronext ist der Handelsplatz für Amsterdam, Brüssel, Dublin, Lisabon, Oslo und Paris.
    • Die Tagesendkurse werden aus den Chartdaten ermittelt, dort fehlen die täglichen Angaben über die Preise Öffnung, Hoch und Tief. Allgemein werden diese Angaben zurzeit in GT nicht benutzt.
    • Es werden nur Tagesendkurse geliefert, an denen das entsprechende Produkt auch gehandelt wurde.
  • exchangerate.host
    • Dies war die Standard-Datenquelle für historische Kurse der Währungspaare. Seit dem 27.09.2023 verlangt Exchangerate.host neu einen API-Key. Dabei ist der kostenlose Zugang für GT mit Maximal 1000 Zugriffe pro Monat und 10 pro Minute nicht sehr brauchbar. Ausserdem sind nur im kostenpflichtigen Modus beide Währungen eines Währungspaares einstellbar, was diesen Datenanbieter für GT disqualifiziert.
  • Finanzen.ch
    • Seit dem 26.01.2022 kann diese Datenquelle für historische Kursdaten nicht mehr genutzt werden.
  • Finanzen.net
    • Seit dem 12.28.2021 kann diese Datenquelle nur noch eingeschränkt genutzt werden.
  • Finnhub
    • Gemäss den Pricing gibt es nur noch aktuelle Preise von US-Aktien und US-ETF’s.
  • EOD Historical Data
    • Hat ein breites und qualitativ gutes Angebot zu einem günstigen Preis im Vergleich zu anderen Anbietern.
  • Investing.com
    • Seit dem 18.10.2022 schützt Investing.com seine Daten mit Cloudflare, damit verliert GT den Zugang zu den historische Kursdaten.
  • onvista
  • PACIFIC Exchange Rate Service
    • Dieser Anbieter ist häufig ausgelastet. Zurzeit ist exchangerate.host die bessere Lösung.
  • StockData
    • Das Angebot bei StockData zu einem ziemlich günstigen Preis ist sehr breit, siehe dazu StockData.org Subscriptions. Leider ist das Angebot ab 2023 sehr unattraktiv geworden. Die historischen Kursdaten sollten auf “Standard” abonniert werden, da sonst der Zeitraum der angebotenen Kursdaten viel zu kurz ist.
  • Stock World
    • Bei diesem Anbieter kann es durchaus historische Kursdaten von nicht mehr aktiven Instrumenten geben.
    • Es kann vorkommen, dass aneinander liegende Handelstage in der Historie fehlen, daher sollte die Qualität der Kursdaten genau geprüft werden.
    • Der Stock World Konnektor ist sehr langsam, da die Anzahl der Anfragen linear mit der Länge der Zeit steigt.
    • Am 23.07.2022 wurde Intraday aus GT entfernt.
  • Swiss Fund Data
    • Es wird immer die gesamte Kurshistorie herunter geladen. Dieser Anbieter sollte daher nur sehr eingeschränkt benutzt werden.
  • Swiss Stock Exchange
  • Twelve Data
    • Das freie Abnonnement liefert nur die US-Kursdaten, zudem gibt es ein Limit von 8 Anfragen innerhalb einer Minute. Weitere Informationen bezüglich dem Preismodell kann Pricing entnommen werden.
  • Wiener Börse
    • Nur Tagesendkurse der Indices und Aktien werden von den angebotenen CSV-Daten übernommen, da die Kursdaten des CVS keine Dezimalstellen berücksichtigen. Die übrigen historischen Kursdaten werden über das Chart ermittelt, leider werden dort nur Tagesendkurse geliefert, wenn auch an diesem Tag ein Handel stattfand.
    • Es werden
  • Warsaw GPW
  • Xetra
  • Das Angebot entspreicht der Börse Frankfurt. Auf dieser Seite werden auch an dieser Börse nicht gehandelte Instrumente angezeigt, beispielsweise der Indize Nikkei 225. Dabei kommen die Preise von einem Drittanbieter wie Ariva. Diese Kursdaten sind auch zugänglich, wobei diese nur zirka 10 Jahre zurück reichen. Daher sollten diese Kursdaten über Drittanbieter nur dann angewendet werden, wenn andere vorhandene Datenquellen diese Instrument bezüglich der Kursdaten nicht besser abdeckt.
  • Yahoo USA Finance
    • Dies ist die Standard-Datenquelle für Innertag Kurse der Währungspaare.
    • Die historischen Kursdaten für Währungspaare sind nur zirka für die letzten 20 Jahre vorhanden.